Dienstag, 1. November 2011

Viiiieeeln Dank

für alle euren lieben und netten Kommentare und Wünsche zur neuen Küche. Wir geniessen es sehr. Aber es wird bei uns nicht nur Kaffee geschlürft und gemampft. Auch frau güfelis "Werkstatt wird jetzt wieder rege benutzt;).
Seit kurzem bewacht ein allerliebstes Geschöpf frau güfelis Fortschritte bei ihren Schreibkünsten. Sie heisst Sofie und ist von weit her ins Fricktal gereist. frau güfeli freut sich so sehr über die hübsche Gesellschaft, die sie jetzt in ihrer Schreibstube hat.


Ist sie nicht süss?

Heute hatte frau güfeli auch noch mehr Grund zur  Freude, denn in ihrem Briefkasten fand sie am Morgen dieses:).

Viiiiiieeelen herzlichen Dank liebe Doris.

Das hübsche Täschchen hat frau güfeli nämlich bei einer Verlosung von babelina-and-button gewonnen. frau güfeli hat sich wirklich sehr gefreut, da sie noch nie bei einer Verlosung etwas gewonnen hat. Und sie durfte sogar das Stöffchen aussuchen. Sind sie nicht wunderhübsch, die Meerjungfrauen. Und Täschchen kann frau ja nie genug haben;).

Ausserdem hat frau güfeli begonnen, Küchenaccessoires zu nähen. Ein Körbchen für die Frühstücks-"Gipfeli".



Allerdings war die Einlage dermassen "gstabig", dass frau güfeli das Teil fast nicht unter das Nähfüsschen schieben konnte. Vielleicht erfolgt noch ein zweiter Versuch mit  anderer Einlage.

Da am Morgen die Temperaturen jetzt schon ziemlich frostig sind, hat sich frau güfeli endlich auch einen Loop-Schal genäht. Von diesen werden definitv noch mehr folgen. Sie sind so praktisch und frau kann nach Lust und Laune mit Stoffen und Farben spielen.








So, frau güfeli wird sich jetzt wieder dem Studium der Tilda-Bücher widmen, um ein Projekt zu suchen, das ein bisschen erfolgreicher wird, als das Brotkörbchen.


Eine wunderschöne Restwoche wünscht euch
Moni